最新新闻
1991年12月1日
EMMA
48 PORTRÄTS
Bis jetzt gab es sie nur einmal, die "48 Portäts von Persönlichkeiten, die die Moderne beeinflussten". Sie hängen in der Eingangshalle des renommierten Kölner Museum Ludwig, gemalt Anfang der 70er Jahre in fotorealistischer Manier von Gerhard Richter, 59. Die weniger nach inhaltlichen und mehr nach formalen Kriterien ausgewälten Porträts haben nicht nur einen Haken, aber den vor allem: sie zeigen ausschliesslich Männer. 20 Jahre später antwortete der Maler Gottfried Helnwein, 43, seinem Kollegen: Er malte die "48 Frauen-Persönlichkeiten". Die Wand im Museum, die den Männern gegenüberliegt, ist noch frei.
Wie kommt einer wie Gottfried Helnwein auf die Idee? Er fiel in den letzten 20 Jahren zwar mit seinem Engagement für Kinder und seinen von so manchen als gar zu realistisch empfundenen Malereien und Aktionen auf, aber nicht gerade durch feministisches Engagement.
Wie meist, steckt auch hier eine Frau dahinter. Museumsbesucherin Alice Schwarzer ärgerte sich so lange und so laut über die Richter-Männer, daß der Protest irgendwann sogar bis in Helnweins Burg am Rhein drang (wo er mit Frau Renate und vier Kindern lebt). Dem für Zeitströme Offenen leuchtete die Sache spontan ein.
Er griff den Schwarzer-Vorschlag spontan auf, doch in exakt derselben Manier 48 weibliche Persönlichkeiten zu malen. Noch nicht einmal ein Jahr liegt zwischen Idee und Realisierung. Einziger Feiner Unterschied: die Frauenporträts von Helnwein sind - im Gegensatz zu den grauen Richter-Porträts -- rot. Rot wie das Leben. -- Bis zum 15. Dezember werden die "48 Frauen-Persönlichkeiten" in einer Kölner Galerie zu sehen sein. Die Chance, daß sie anschließend ins Ludwig-Museum kommen, scheint gar nicht so unrealistisch. Sammler Ludwig soll bereits Interesse bekundet haben.
Helnwein vor seinen 48 portraits
1991
Übrigens: Maler Helnwein hat kräftig auf die Tube gedrückt bei der Auswahl der 48. Die geht von der Sozialistin Rosa Luxemburg bis zur Sängerin Tina Turner, vor der Feministin Hedwig Dohm bis zur Mickey-Mouse-Übersetzerin Erika Fuchs.
Alice Schwarzer und Gottfried Helnwein
1991




返回最前