部分报道
2003年4月14日
Berliner Zeitung
Harald Peters
Frau-Vollmer-spueren-Sie-eine-Seelenverwandtschaft
Frau Vollmer, spüren Sie eine Seelenverwandtschaft?
Marilyn Manson stellte sein neues Album in Berlin vor
Zur Einstimmung sah man zunächst einmal Halbwüchsige in HJ-Uniform mit Kopfverband und Mickey-Mouse-Ohren mechanisch durch die Volksbühne marschieren, von links nach rechts und dann wieder zurück. Dabei zogen sie auch stets an der Kunst vorbei, die in den Vorräumen zum Bestaunen an die Wände gehängt worden war. Auf der einen Seite präsentierte Marilyn Manson seine Aquarelle; lustige, kleine, bunte Bilder, die in der Regel Menschen und Tiere zeigten, denen es nicht ganz so gut ging. Manche lächelten irre, anderen fehlten entscheidende Körperteile. Auf der anderen Seite sah man die großformatigen Manson-Porträts des Fotorealisten Gottfried Helnwein. Darauf war Manson mal mit Zylinder, mal mit Mickey-Mouse-Ohren zu sehen. Vor den Bildern hatte sich ein Kamerateam des Musiksenders MTV aufgebaut und interviewte gerade die Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer. Frage an Frau Vollmer: "Spüren Sie eine Seelenverwandtschaft?"
The Golden Age
2003
Marilyn Manson
2003
Helnwein, Antje Vollmer, Speaker of German Parliament and Manson
2003
(Auszug)
Vollständiger Artikel: Archiv der Berliner Zeitung
The Golden Age Of Grotesque erscheint am 12. Mai bei Interscope/Universal.
Die Single "mOBSCENE" wird ebenda am 28. April veröffentlicht.




返回最前